www.jar-contra.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Berufspilot - Null Dioptrien: Brille mit Fensterglas

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 35
SchwachPerfekt 

Am Flugplatz hat mir ein zuk?nftiger Berufspilot den Fall eines Bekannten geschildert.

Bei einer Tauglichkeitsuntersuchung wurde festgestellt, dass derBewerber einer Sehhilfe bed?rfe. Das wird dann entsprechend imTauglichkeitszeugnis festgehalten.

Der Bewerber geht also zum Facharzt,der ausreichende Sehf?higkeit und keine Korrekturbed?rftigkeitattestiert. Hmm, nun stand der best online casino Eintrag aber im Medical. Die L?sung:Anschaffung schmucker Augengl?ser mit 0 Dioptrien beidseitig nat?rlichnebst gleichartiger Erstzbrille wie vorgeschrieben. Der Fliegerkameradsitzt nun stets gut bebrillt in der Pilotenkanzel des strahlgetriebenenFlugger?ts.

Moment, so fragt man sich, h?tte man denn nicht beim Fliegerarzteinwirken k?nnen? Nein, das ging nicht, da hat sich keiner getraut, deneinmal gemachten Eintrag wieder zu l?schen oder gar einen Fehlerzuzugeben.

Diese Republik hat sich das Buch "Bei uns in Schilda" sozusagen zumGrundgesetz administrativen Zusammenwirkens gemacht.


Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 27. Dezember 2015 um 14:31 Uhr