www.jar-contra.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Hermann L. - Nierensteine, Augen: untauglich

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 18
SchwachPerfekt 

Nierenstein-Entfernung vor 10 Jahren. Im AMC scheint das nicht mehr so schlimm, in der Nachuntersuchung wird eine Fehlsichtigkeit auf einem Auge von 5.25 Diotrien festgestellt.

Hermann L. ist weitsichtig und hat vor mehr als 10 Jahren mal Nierensteine zertr?mmern lassen. Als er nun vor drei oder vier Monaten bei dem Fliegerarzt Dr. B. in Mannheim war, hat Hermann wahrheitsgem?? das Formblatt ausgef?llt und die lange zur?ckliegende Nierensteinoperation angegeben. Nachdem Dr. B ihn gr?ndlich untersucht hatte, hat er ihm erkl?rt, dass er aufgrund der ?ber 10 Jahre zur?ckliegenden Nierensteine verpflichtet sei, ihn untauglich zu schreiben.

In den letzten 10 Jahren war das bei keiner Tauglichkeitsuntersuchung ein Problem! Also Meldung ans Regierungspr?sidium, Entzug der Lizenz und Vorladung beim AMC. Beim Air Medical Canter waren die lange zur?ckliegenden Probleme mit den Nierensteinen dann nicht so schlimm, aber man fand heraus, dass Hermann auf einem Auge 5,25 Dioptrien weitsichtigkeit hat. Abgesehen davon ist er v?llig gesund.

Damit ist er nach JAR-FCL3 fluguntauglich. Man hat ihm versprochen, dass es einen Ausschuss gibt, der zweimal im Jahr tagt (wieder im M?rz 2005), wo sein Fall nochmal beraten werden k?nnte. Vorerst wird Hermann sein Flugzeug behalten und die Werkstattarbeit im Winter wie gewohnt organisieren. Ich hoffe, dass er f?r die anstehenden Winterarbeiten noch ein bisschen Motivation aufbringen kann und dass unsere Aktion erfolgreich ist, so dass Hermann L. bald wieder fliegen darf.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. Oktober 2013 um 10:14 Uhr