www.jar-contra.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Flugtauglichkeit


Aussage von Dr. Kirklies bestätigt

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 57
SchwachPerfekt 

Die Aussage von Dr. Kirklies wird vom Auditorium bestätigt!

Jar-Contra berichtete bereits hier am 11.10.2005 über eine skandalöse Geringschätzung der Fliegerärzte von Dr. Andreas Kirklies (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ) :
Fliegerärzte sind für uns nichts - ich korrigiere, gar nichts“ und „Fliegerärzte haben keine Rechte – nur Plichten“

Diese Äußerung von Dr. Andreas Kirklies erzeugte nicht nur in Kreisen des Fliegerarztverbandes Nordrhein-Westfalens sondern auch auf Bundesebene in Luftfahrerkreisen jede Menge berechtigter Verwunderung.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 11. März 2007 um 12:52 Uhr Weiterlesen...
 

Potemkinsche Dörfer aus dem BMVBW

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 265
SchwachPerfekt 

Über die Durchführungsverodnungen von JAR FCL 3 'deutsch' wird viel diskutiert. Fakt ist, dass unter anderem ein Fliergerarzt am Flughafen in Stuttgart hier eine Rolle gespielt hat. Aber nicht nur Fliegerarzt Dr. Roland Quast und der Leiter des Referats Flugmedizin im LBA, Dr. Andreas Kirklies, haben hier an den Fäden gezogen. Schon im Vorfeld sind nach Auskünften von LBA Mitarbeitern bereits einige Weichen gestellt worden.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. Januar 2006 um 23:03 Uhr Weiterlesen...
 

Stellungnahme des DAeC

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 34
SchwachPerfekt 
Der DAeC hat eine Stellungnahme weitergegeben, worin der Entwurf einer zweiten VO zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugbesatzungen vom 20.09.2005" kommentiert wird. In Bezug auf das Medical bezieht sich der DAeC auf den Vorschlag vom 1.12.2004, und geht nur am Rande darauf ein. Nachfolgend eine erste kritische Einschätzung:

Auf Seite 2, Schnupperregelung: Man rudert zurück, feiert nicht mehr die 4 Wochen, sondern fordert mit Blick auf die JAA nun den Wegfall dieses nationalen 4 Wochen Unsinn's. Spät aber immerhin.
Dann sind die Hängegleiter nun mit im Boot, werden mit der Mini-ZÜP belästigt, ohne gesetzliche Grundlage, soweit in Ordnung dies hier anzuprangern.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 14. Januar 2016 um 06:06 Uhr Weiterlesen...
 

Arbeitshilfe zur Durchführung von Sondergutachten

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 35
SchwachPerfekt 

Arbeitshilfe für flugmedizinische Zentren und flugmedizinische Sachverständige zur Verfahrensdurchführung von Überprüfungen der Zuverlässigkeit und Tauglichkeit in besonderen Fällen

(§ 24c Luftverkehrs-Zulassungs-Ordnung)

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 01. Februar 2006 um 22:28 Uhr Weiterlesen...
 

Der Urvater des gläsernen Piloten

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 49
SchwachPerfekt 

Jar Contra berichtete k?rzlich Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. Oktober 2013 um 10:18 Uhr

 

Quast und Kirklies erneut in den Schlagzeilen

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 90
SchwachPerfekt 
Quast

Das Magazin Pilot und Flugzeug berichtet in seiner Ausgabe 07/2005 "Der Fall Dr. D." über einen wahrlich unglaublichen Fall eines Berufspiloten: 16 Monate gegroundet durch eine Fehlentscheidung des Herrn Dr. Kirklies im LBA in Zusammenhang mit dem Zweitgutachter Dr. Quast. Während der Betroffene um seine Lizenzen ringt, fünfstellige Summen für die Erhaltung und Verlängerung der Lizenz sind im Spiel, braucht der Vorgang, allein bis zum Abschluss des Zweitgutachtens von Herrn Dr. Quast (Aeromedical Center Stuttgart) 14 Monate, von November 2003 bis Februar des Jahres 2005 (!). Dr. Quast war selbst massgeblich an der Ausarbeitung von JAR FCL 3 beteiligt.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 05. April 2007 um 21:50 Uhr Weiterlesen...
 

Kommentar zum Entwurf Änderung LuftVZO

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 19
SchwachPerfekt 
papierkorb.jpg

Wir hatten hier bereits über den Entwurf berichtet. Der DAeC hatte zur Kommentierung aufgerufen. Hier nun der Kommentar vom JAR-Contra zum Entwurf einer Zweiten Verordnung zur Änderung luftrechtlicher Vorschriften über Anforderungen an Flugbesatzungen, den Jar-Contra am 12. Oktober fristgerecht über den BWLV eingegeben hat.

0. Präambel
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 11. März 2007 um 12:42 Uhr Weiterlesen...
 

Autofahren oder Fliegen, Unterschied?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 38
SchwachPerfekt 

Wo liegt der Unterschied? Warum wird Autofahrern seitens des Ministeriums mehr zugetraut als Piloten?

Im Bundesministerium gibt es tatsächlich auch Personen, die argumentieren, Schlüsse ziehen, die Statistiken lesen und interpretieren können. Sogar mit der Vernunft und Freiwilligkeit von normalen Bürgern rechnet Frau Kilthau vom BMVBW. Das sind völlig andere Ansätze, als wir sie in der Fliegerei von Herrn Dr. Wittmann hören. Keine globalen Misstrauensbekundungen wie sie von Frau Staatssekretärin Gleicke und Dr. Wittmann immer wieder gebracht werden.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, 08. Februar 2014 um 05:42 Uhr Weiterlesen...
 

Deutsches Medical aus Europäischer Sicht

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 49
SchwachPerfekt 

Peter Saundby Peter Saundby (Bild links), Sekretär der CIMP (Medical Commision) der FAI, Technischer Berater der EAS und erfahrener Fliegerarzt und Pilot präsentierte seine Überlegungen der ICAO im Auftrag der IGC (International Gliding Commission)

Dieses Papier vom 20.3 2004, könnte längst ein grundsätzliches Umdenken beim BMVBW, dem LBA bewirkt haben, wenn man dort wirklich an den Problemen der Allgemeinen Luftfahrt interessiert wäre.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 11. März 2007 um 12:43 Uhr Weiterlesen...
 

LBA dementiert Aussagen des Dr. Kirklies nur zum Teil

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 33
SchwachPerfekt 
Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. Oktober 2013 um 10:19 Uhr
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL