www.jar-contra.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Was machen eigentlich die Flugzeughersteller in Zukunft?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 39
SchwachPerfekt 

Schon wieder ein fundierter Beitrag aus unserem luftsportinfo.de Forum welchen wir hier gerne wieder geben.

Die Exportrate steigt stetig. Was passiert wenn der Exportanteil bei ?ber 90% liegt? Gehen die Hersteller dann auch dorthin, wo die Flugzeuge verkauft werden? Werden sich die Hersteller weiter um kaum einzuhaltende JAA Forderungen und teure Zulassaungsverfahren k?mmern (k?nnen), oder werden sie sich anderen M?rkten widmen? Wird es in 5 Jahren noch neue Modelle geben, welche in Deutschland betrieben werden k?nnen?

Viele LTB's gehen in die Industrie, sichern durch Formenbau Ihr ?berleben. Was bedeuet das f?r den Flugsport?

Hier als kleiner Teaser die News auf der Homepage eines LTB/Entwicklugsbetriebs, welcher ungesch?nt die Auswirkungen der Poltik auf unsser Hobby aufzeigt:

Frank und Waldenberger NEWS

Viel hat sich ereignet im Jahre 2003. Die Deutsche Wirtschaft krankt an allen Ecken und Enden.

Der Flugzeugbau, vor allem der Segelflugzeugbau und die Segelfliegerei allgemein sind r?ckl?ufig. Vielleicht erinnern Sie sich hier auch an den Leitartikel US Casinos unserer Ausgabe 2001/2002 von Hannes Zimmermann und Dieter Frank "Segelflugsport- ein Auslaufmodell"

Die Firma LS musste mangels Auftr?ge Ihre Pforten schlie?en. Ein gro?er Verlust f?r die Szene.

Auch der Reparatursektor war in dieser Saison sehr ruhig. Es wurde trotz des tollen Wetters teilweise weniger geflogen und weniger besch?digt. Die Menschen nahmen kleinere Besch?digungen und Lacksch?den Ihres Sportger?tes in Kauf und sparten sich den Weg zu Ihrem LTB.

So haben immer noch viele Betriebe Ihre Probleme. Entlassungen und Einsparungen sind dieZou u ooit geweten hebben dat de iDeal Gokkasten geschiedenis op de kermis begon is aan het begin van de vorige eeuw? Of de iDeal Money Wheel geschiedenis een wel heel legubere herkomst heeft die met het veroordelen van misdadigers in het oude Engeland te maken heeft? En de poker iDeal Spel Geschiedenis goed is voor een taalles, want nu weten we dat het woord poker afstamt van het Franse woord ?poque? wat wij dan weer terugvinden in ons woord ?pochen?. Folge. Auch unser Betrieb musste der Situation Tribut zollen und auch wir haben unsere Personaldecke kr?ftig ausged?nnt. Unser Personal schrumpfte von Ende 2002 von 7 Ganztageskr?ften und 2 Halbtageskr?ften auf 4 Ganztageskr?fte und eine Halbtageskraft zusammen. Es sind heute bei uns nur ausgelernte Fachkr?fte und Pr?fer besch?ftigt..

Die Lehrlingsausbildung wurde im Moment eingestellt. Diese wurde zu aufw?ndig und zu teuer. Drei Lehrlinge haben permanent eine Fachkraft gebunden. Eine Unterst?tzung vor allem der kleinen Betriebe von Seiten unseres Staates w?re hier empfehlenswert. Eine Ausbildungsabgabe, wenn diese den ausbildenden Betrieben zugute k?me, w?re vielleicht nicht das schlechteste.

Ihr Frank und Waldenberger Team

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 11. Mai 2014 um 09:29 Uhr