AOPA unterstützt JAR-Contra!

Drucken
Benutzerbewertung: / 28
SchwachPerfekt 

AOPA 29.11.2004:

"Im Oktober berichteten wir im Internet über aktuelle Initiativen verschiedener Gruppen und natürlich auch der AOPA, die sich gegen den Widersinn der Regelungen von JAR-FCL, insbesondere gegen die Regelungen bezüglich der Medicals richten. Die Vorstände und der Geschäftsführer der AOPA-Germany haben in der letzten Woche eine Petition an den Deutschen Bundestag unterzeichnet und versandt, die von JAR-Contra verfasst wurde. Hierin wird kritisiert, daß die Träger öffentlicher Gewalt Piloten schon mit geringfügigen medizinischen Problemen (etwa ein versteiftes Sprunggelenk) automatisch als fluguntauglich einstufen lassen, was bislang sinnvollerweise dem Beurteilungsspielraum des Flugarztes überlassen wurde. Wofür hat man schließlich sonst Casino Room. speziell ausgebildete Flugärzte?

Betroffene Piloten werden heute unter JAR-FCL gezwungen, ein langwieriges und teures medizinisches Überprüfungs- und zudem noch ein Verwaltungsverfahren über sich ergehen zu lassen. Wartezeiten von 10 Monaten wegen einer medizinischen Lappalie verbunden mit 2.000,- EUR Kosten für Ärzte und den Verwaltungsakt casino online des LBA sind leider keine Seltenheit. Dies ist aus unserer Sicht mit dem Bundesbehindertengleichstellungsgesetz BGG nicht vereinbar. Das BGG und das Bundesverfassungsgericht erlauben eine Benachteiligung auf online casino Grund körperlicher Defizite nur aus unerlässlichem Grund.

Diesen zwingenden Grund für die offensichtliche Diskriminierung des Ausschlusses unserer Piloten von der Fliegerei sehen wir bei minimalen körperlichen Einschränkungen wirklich nicht gegeben.

Wir werden weitere Gespräche mit dem Bundesverkehrsministerium führen, wollen aber auch über Petitionen den Deutschen Bundestag auf die Problematik aufmerksam machen, um diese wichtige Frage nicht nur der Verwaltungsbürokratie zu überlassen!

Machen Sie mit! Zeigen Sie Solidarität und wehren Sie sich!

www.aopa.de

Zuletzt aktualisiert am Montag, 01. Juni 2015 um 23:40 Uhr