www.jar-contra.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Verbände


Von den Schwierigkeiten im Umgang miteinander

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 58
SchwachPerfekt 

Zugegeben, manches Mal muss man einfach Klartext reden. Die Frage ist, ob man sich dabei derart im Ton vergreifen muss, wie das derzeit in einigen Threads im streckenflug.at Forum zu beobachten ist.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 19. August 2008 um 23:31 Uhr Weiterlesen...
 

Alles im Gleichgewicht - oder wieso der DAeC die Zeichen der Zeit nicht erkennt

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 44
SchwachPerfekt 

40 Jahre lang war die Welt in Ordnung. DAeC und Politik hatten ein Agreement gefunden, mit dem beide Seiten ganz gut leben konnten. Geld gegen Wohlverhalten war die Devise.

Das alles hat sich geändert, Geld wird nicht mehr so freizügig verteilt. Gleichwohl wird das Wohlverhalten weiter beansprucht. Dadurch ist das Gleichgewicht erheblich gestört.

Bislang hat der DAeC die neue Situation offensichtlich nicht erkannt.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, 24. April 2009 um 13:11 Uhr Weiterlesen...
 

Alles neu

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 33
SchwachPerfekt 

All die neuen EASA Regulierungen, das ist schon "heavy stuff". Gestern fand ein Workshop zur Vorstellung des aktuellen Standes der Vereinfachungen für die nicht-kommerzielle Fliegerei statt, der DAeC hatte auf Wunsch der EASA in Frankfurt/Main geladen.

Markus Hitter war dabei und beschreibt seine Eindrücke.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 23. Oktober 2008 um 18:47 Uhr Weiterlesen...
 

Vorstoß des LV Nordrhein Westfalen vorläufig gescheitert

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 26
SchwachPerfekt 

Was als ein Parforceritt zur Wahl eines neuen DAEC-Pr?sidenten durch den LV Nordrhein-Westfalen gedacht war, verdeutlicht die Uneinigkeit der 16 online casinos Landesverb?nde im DAEC.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, 14. Mai 2014 um 20:46 Uhr Weiterlesen...
 

LSA-DAeC schlaf weiter!

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 28
SchwachPerfekt 

Auch der Aerokurier kritisiert in seiner letzten Ausgabe den DAeC, weil er sich im Bezug auf die Light Sports Aircraft (LSA) Klasse "vornehm zur?ckh?lt"

Die Diskussion ?ber diese wichtige Flugzeugklasse, angesiedelt zwischen den ULs und den Motorflugzeugen, die nach den f?r Verkehrsflugzeuge geschaffenen und entsprechend teuren JAR Vorgaben gemessen und gepr?ft werden, findet praktisch ohne den daf?r zust?ndigen Luftsport_Dachverband statt.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. Oktober 2013 um 10:49 Uhr Weiterlesen...
 

Keine voreiligen Schnellschüsse

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 28
SchwachPerfekt 

Seit dem November 2006 ist der Posten des Präsidenten des Deutschen Aeroclubs vakant. Gleichzeitig soll auf Beschluss der Mitgliederversammlung vom 02.12.2006 die Struktur des DAEC reformiert werden.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 21. Januar 2016 um 06:49 Uhr Weiterlesen...
 

Es geht auch anders

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 31
SchwachPerfekt 

Im Vordergrund die Modellflieger, etwas weiter hinten ein F-Schlepp.
Modellflug auf Flugpl?tzen funktioniert in den meisten europ?ischen L?ndern ganz ohne Beh?rdenbeteiligung.

Eigenverantwortliche Luftsportler regeln diese Angelegenheit selbst vor Ort. In Deutschland funktionierte dies in den letzten 30 Jahren auch, wohlgemerkt ohne schwere Unf?lle. Bei anderen Freizeitaktivit?ten sieht dies anders aus. Aber in der Luftfahrt ist offensichtlich in vielen F?llen das notwendige Ma? an Verh?ltnism??igkeit verloren gegangen.

Exemplarisch ein Beispiel aus der tschechischen Republik. Die Modellflieger sind Mitglieder des am Platz ans?ssigen Luftsportvereins. Neben dem Polizeihubschrauber, der zum Tanken kommt, ist hier eine Flugschule, eine Werkstatt und ein Charterunternehmen mit einer 2-mot ans?ssig. Die Modellflieger fliegen gemeinsam mit den "Gro?en". Zwischenf?lle? Fehlanzeige.

Unsere Beh?rden agieren pr?ventiv, selbst bei minimalen abstrakten Gefahren. Modellflug auf Flugpl?tzen war 30 Jahre kein Problem. Nun ist er per se erst mal verboten. Um sich zu den neuen Regelungen zu rechtfertigen, werden von verschiedenen Landesluftfahrtbeh?rden (namentlich z. B. Karlsruhe und Nordbayern), sowie dem Hessischen Innenministerium Beispiele ins Feld gef?hrt, die mit der Sache an sich, absolut nichts zu tun haben.

Zuletzt aktualisiert am Montag, 07. Oktober 2013 um 10:49 Uhr Weiterlesen...
 

Behörden täuschen Bundesrat, Ministerium und Modellflieger

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 48
SchwachPerfekt 
{RND_WORD}
width="50%">Die online casino spiele Zuletzt aktualisiert am Montag, 11. August 2014 um 07:01 Uhr  

Perfekt verwaltet, trotzdem eine Offenbarung

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 61
SchwachPerfekt 

Ein vor Kurzem veröffentlichter Bericht der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) macht deutlich, was es bedeutet, wenn Bürokratie wichtiger wird als technische Überwachung. Menschenleben könnten gerettet werden, wenn die Dinge wichtig genommen würden, auf die es ankommt!

Nicht nur die FA-01 "Smaragd" von Fläming Air zeigt aerodynamische Instabilitäten; die vom Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (BMVBW) im Dezember 1993 an das Gerätebüro des DAeC überstellte Zulassung von Luftsportgeräten ist damit offenbar selbst ins Trudeln geraten. Dies wird deutlich, denn der Unfall mit diesem Typ war kein Einzelfall, es ereigneten sich zwei weitere, sehr ähnlich verlaufene Unfälle. Es stellt sich die Frage, ob die Zulassungsprozeduren in der derzeitigen Form Sinn machen. Die Lufttüchtigkeit vergleichsweise bei JAR-22 hätte nie erteilt hätte werden dürfen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 23. Oktober 2008 um 18:50 Uhr Weiterlesen...
 

„Anti-Terror-Kampf“: Muss man den Staat mehr fürchten als die Terroristen?

E-Mail Drucken PDF
Benutzerbewertung: / 23
SchwachPerfekt 

JAR-Contra unterst?tzt die Arbeit der Initiative ?Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung (AK Vorrat)?

Neue Regelungen zur Umsetzung der Vorratsdatenspeicherungs-Richtlinie
Bundesrat beschlie?t Regelungen ?zur verbesserten Strafverfolgung?. Jetzt muss protokolliert werden, wer mit wem in den letzten 180 Tagen per,Telefon, Handy oder E-Mail in Verbindung gestanden hat.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 12. Januar 2016 um 05:44 Uhr Weiterlesen...
 


JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL